Lesetipp: Freies WLAN für alle – Basis für eGovernment und kommunale Standortförderung

Schon im August 2013 ist auf dem Portal „eGovernment Computing“ der Beitrag von Habbel/Zafiris mit dem Titel „Freies WLAN für alle – Basis für eGovernment und kommunale Standortförderung“ erschienen, auf den ich (leider erst) heute hinweisen möchte.

Auf fünf Seiten (Basis für eGovernment und kommunale Standortförderung; Und die Initiativen in Deutschland?;WLAN in Tourismus und Reiseverkehr; Drahtlos über den Wolken und Die WLAN-Debatte in den Volksparteien) stellt der Artikel eine ganze Reihe von WLAN-Projekten vor: Salzburg, Klagenfurth, Tallinn, Berlin (inklusive Freifunk), Potsdam, Hamburg, Freiburg, München, Frankfurt, Deutsche Bahn, Fernbusse, Flughäfen und Flugzeuge …:

So wird es zur Aufgabe von Städten und Kommunen, sich diesem Anspruch zu stellen und Konzepte zu entwickeln, die langfristig dem Allgemeinwohl dienen.

Abschließend geht der Artikel auf die Debatte um Rechtssicherheit bei WLANs aus dem letzten Jahr ein:

Die Parteien können sich dem vielfältigen Thema nicht entziehen. Denn schaut man sich das Ausmaß der Popularität des Internets an, zeigt sich ein klares Bild: Die Zukunft verknüpft sich immer enger mit dem Netz.

Eine lesenswerte Zusammenstellung, die eindrücklich vermittelt, wie sehr WLANs auf dem Vormarsch sind und schon 2013 auf dem Vormarsch waren.

Post teilen / share post: (wird möglicherweise durch Tracking-Blocker geblockt / may be blocked by tracking blocker such as Ghostery)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.