LG Saarbrücken: Filesharing: Keine Akteneinsicht für Geschädigte

Allein aus dem Umstand, dass eine bestimmte IP-Nummer einer bestimmten Person zugeordnet werden kann, folgt noch nicht, dass diese Person auch zu der angegebenen Tatzeit über den genannten Anschluss die vorgeworfenen Urheberrechtsverletzungen begangen hat, so dass diesbezüglich nicht ohne weiteres ein hinreichender Tatverdacht bejaht werden kann.

LG Saarbrücken, Beschluss vom 28.01.2008 – Az. 5 (3) Qs 349/072 (6) Js 682/07
http://miur.de/dok/1582.html

Post teilen / share post: (wird möglicherweise durch Tracking-Blocker geblockt / may be blocked by tracking blocker such as Ghostery)

Ein Gedanke zu „LG Saarbrücken: Filesharing: Keine Akteneinsicht für Geschädigte

  1. Pingback: Offene Netze und Recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.